Das Cannabisgesetz in Deutschland zum kontrollierten Umgang mit Cannabis - Eine gesetzliche Übersicht

Die Dekriminalisierung von Cannabis in Deutschland bringt wesentliche Veränderungen mit sich, welche die rechtlichen Rahmenbedingungen betreffen. Unser Ziel ist es, euch eine Übersicht zu bieten, die umfassend über diese Neuerungen informiert. 

Das CanG, das neue Cannabisgesetz, regelt die erlaubte Menge an Cannabis, Cannabissamen, Stecklingen und Pflanzenmaterial einschließlich Blüten und Haschisch. Zudem legt es Regeln für die Gründung von Anbauvereinigungen fest und aktualisiert die rechtlichen Konsequenzen für Cannabisverstöße.

Aber was ist nun eigentlich erlaubt für Cannabis Social Clubs unter CanG?

Was dürfen Cannabis Social Clubs unter dem neuen Cannabisgesetz?

Arrow
Was sind die Mitgliederbegrenzungen für Cannabis Clubs?

Anbauvereinigungen haben eine Mitgliederbegrenzung von maximal 500 Personen. Eine Person kann nur einem Club angehören.

Haben CSCs eine Mindestlaufzeit für Mitgliedschaften?
Arrow

Cannabis Social Clubs müssen eine Mitgliedschaftsdauer von mindestens drei Monaten einführen.

Wie viel Ware kann ein Cannabis Club an seine Mitglieder abgeben?
Arrow

Volljährigen Mitgliedern über 21 Jahre können täglich bis zu 25 Gramm und monatlich maximal 50 Gramm Cannabis zum Eigenverbrauch überlassen werden, während Personen zwischen 18 und 20 Jahren bis zu 25 Gramm täglich und 30 Gramm monatlich erhalten dürfen, wobei der THC-Gehalt 10% nicht überschreiten darf. Weiterhin dürfen für den privaten Anbau monatlich bis zu höchstens sieben Samen oder fünf Stecklinge oder höchstens insgesamt fünf Samen und Stecklinge weitergegeben werden. Der Club muss alle ausgegebenen Mengen von Samen, Stecklingen und Blüten dokumentieren, so wie auch andere Lagerbewegungen wie zum Beispiel Warenverlust durch Schimmel, Verbrennungen etc.. Jährlich wird der Behörde die Gesamtmenge der Ernten und des verteilten Marihuanas gemeldet, wobei persönliche Daten geschützt bleiben. Für die Aufzeichnung aller Warenbewegungen eignet sich unsere kostenlose Cannabis Social Club Software, die Hanf-App, perfekt.

Kann Cannabis in einem Cannabis Social Club konsumiert werden?
Arrow

Der Anbau in Clubs ist erlaubt, der Konsum jedoch verboten. Cannabis kann in einem separaten Raum, außerhalb des Clubs, allerdings konsumiert werden.

Welche persönlichen Daten müssen Mitglieder mit einem Cannabis Social Club teilen?
Arrow

Bei der Anmeldung in einem Cannabis-Social-Club sind persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse erforderlich.

Gibt es ein Mindestalter in Cannabis Clubs?
Arrow

Mitglieder müssen mindestens 18 Jahre alt sein. 

Welche Informationen müssen Cannabis Social Clubs auf dem Beipackzettel aufführen?
Arrow

Mit jedem ausgegebenen Baggy müssen umfassende Informationen zu den Produkten in Beipackzetteln bereitgestellt werden mit Angaben zu Sorte, Erntedatum, Gewicht, Mindesthaltbarkeitsdatum, THC- und CBD-Gehalt und Hinweisen zu Risiken. 

Welche Regeln gelten für Werbung und Sponsoring von Cannabisprodukten und Anbauvereinigungen in Deutschland für Cannabis Social Clubs?
Arrow

Es besteht ein generelles Verbot für Werbung und Sponsoring im Zusammenhang mit Cannabis und den damit verbundenen Anbauvereinigungen.